88. Grundschule DresdenNiederpoyritz Plantagenweg

Bauherr: LH Dresden, Amt für Hochbau und Immobilienverwaltung

Zeitraum: seit 2015

Die Stadt Dresden plant die Verlegung der 88. Grundschule in Hosterwitz an einen neuen Standort im Stadtteil Niederpoyritz. Hierfür steht ein vorhandenes Schulgebäude aus den 1970er Jahren zur Verfügung, welches grundlegend saniert und an die heutigen Anforderungen an Schulbauten angepasst wird. Parallel dazu wird eine neue Sporthalle östlich des Schulgebäudes errichtet. Die dazugehörigen Freiflächen umfassen ca. 4.500 m² und gliedern sich in verschiedene Funktionsräume (gebäudenahes Umfeld der Schule mit Zufahrt und Zugang, Pausenhof, Wirtschaftshof und Spielflächen, Schulgarten, und Hortgelände, Sportflächen mit Laufbahn und Weitsprunganlage, Kleinspielfeld, Erschließungsflächen Sporthalle, nicht öffentliche Parkplatzflächen. Die Inbetriebnahme des Schulstandortes ist für das Schuljahr 2022/23 geplant.